Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Baunach  |  E-Mail: poststelle@vg-baunach.de  |  Online: http://www.vg-baunach.de

Das Wappen der Stadt Baunach

Wappen von Baunach

Der Bamberger Bischof Anton von Rotenhan verlieh mit Urkunde vom 15.7.1447 dem Markt Baunach "ein sigill und panir". Im Schild "sullen steen drey wasserfluss. Und durch dieselben drey wasserfluss soll ein gantzer hecht mit dem haupt von der einen obern ecke des schilts.... geen". Der in einer Abschrift des 15. Jahrhunderts überlieferte Siegel- und Bannerbrief gibt keine Farbbeschreibung. Sie wurde später festgesetzt.

 

Die drei Wellenpfähle versinnbildlichen die Flüsse Baunach, Lauter und Main. Der Hecht steht für den Fischreichtum. Die Legende des Siegels lautete nach dem Siegelbrief SIGILLUM CIVIUM IN BAWNACH. In einer farbigen Wappentafel, gefertigt unter Fürstbischof Johann Philipp von Gebsattel (1599-1609), wurden folgende Farben festgelegt: 3 silberne Bäche auf rotem Grund, belegt von einem Hecht in Gold.

 

drucken nach oben